Klicke auf das Bild um den Bericht zu lesen

Blank zu früh eingeläutet

Wir sind mitten im Jahr. Sommer, Sonne, Badegäste, viel Trubel, Partys an den Gewässern, …

Klicke auf das Bild um den Bericht zu lesen

Futter bei die Fische

Der Sommer scheint wohl vorbei. Jetzt kommt bald die kühlere Jahreszeit und die alten Moosrücken fangen so langsam an, sich auf die niedrigen Wassertemperaturen vorzubereiten…

 

 

 

 

 

 

Klicke auf das Bild um den Bericht zu lesen

Old Times Memories

Schon etwas länger her. Aber an diese Session, erinnere ich mich immer wieder gerne zurück…

Klicke auf das Bild um den Bericht zu lesen

Platz – Piraterie

Wird es immer mehr zur Mode, anderen Karpfenanglern die gefütterten Plätze streitig zu machen?! Gibt es nur noch Neid und Missgunst?! Kann man sich nicht mehr unterhalten und absprechen und etwas Rücksicht aufeinander nehmen?!


Klicke auf das Bild um den Bericht zu lesen

Effekive Kurzsessions

Wie vielen von uns ist unsere Zeit kostbar. Familie, Job oder Freunde nehmen viel Zeit in Anspruch. Daher versuche ich mich stehts gut vorzubereiten und muss mich zu 100% auf mein Tackle verlassen können. Mein Tackle wird auf ein minimum reduziert, daimt ich die kostbare Zeit sinnvoll und effektiv nutzen kann.

 

 

 

 

 

 

Klicke auf das Bild um den Bericht zu lesen

Angeln im Internet?

“Irgendwie ist etwas anders“

Ich kann mich gut an die Zeit erinnern als ich mir das Rad und die Angel aus dem Schuppen schnappte, bestückt mit einem Sargblei, Wirbel und einem fertiggebundenen Karpfenhaken aus dem DAM Päckchen.

 

 

 

 

 

 

Klicke auf das Bild um den Bericht zu lesen

Kanäle im Herzen Ostfrieslands

Natürlich werden viele Leute der Ansicht sein, dass nicht viel dazugehört, in einem Kanal in Ostfriesland einige Rüssler zu überlisten, wenn man den Vergleich zu Seen und Baggerkuhlen nimmt, nur dem ist mit Sicherheit nicht so…

 

 

 

 

 

 

Klicke auf das Bild um den Bericht zu lesen

Kurz und schmerzlos!

Ich beangle jetzt seit kurzer Zeit einen 15 Hektar großen Badesee (ehemalige Kiesgrube) dessen Bodenstruktur und Tiefe keine Wünsche offen lässt. Tiefste Stelle 30m, viel Kraut und vom Ufer ziemlich steil abfallend, von 4 bis 12 m…

Klicke auf das Bild um den Bericht zu lesen

Erfolg nach langer Durststrecke!

Auch für mich wurde es mal wieder Zeit ein paar schöne Stunden am Wasser zu verbringen….

 

 

 

 

 

Klicke auf das Bild um den Bericht zu lesen

Baggerseen..

…..sie können für uns Karpfenangler sehr interessante Gewässer sein. Sind sie alt genug, beherbergen sie in der Regel auch schöne und große Fische…

 

 

 

Klicke auf das Bild um den Bericht zu lesen

Ungeplant und ungeahnt

 

Am letzten Samstag bot sich mir spontan die Möglichkeit für eine schnelle Nacht ans Wasser zu fahren. Nur wohin?

Die Parkseen sind langweilig ….mit meinem neuen Vereinsgewässer stehe ich auch auf Kriegsfuß …. nach sieben Blanks in Folge. Und Freunde von mir, die bis zum besagten Samstag dort saßen meldeten keinerlei Fischaktivität. Da ich 2017 bereits 14 Nächte geblankt habe, blieb mir nur noch mein alter Freund der Fluss.


Klicke auf das Bild um den Bericht zu lesen

25 KG Neujahrsglück

Weihnachten und den Jahreswechel Zuhause verbringen,wollte ich nicht, darum entschied ich mich spontan zusammen mit meiner Frau und Uncas nach Süd Frankreich zum Iktus Carp zu fahren….

 

 

Klicke auf das Bild um den Bericht zu lesen

B.Richi Carpworkshop

Am 16.05.2015 fiel um 16:00 Uhr der Startschuss des diesjährigen Jugendfischen mit Workshop an den Vereinsgewässern Barger Kolk und Sandkuhle. Beide Gewässer verfügen über einen guten Karpfenbestand und alle hofften auf gute und zahlreiche Fänge der 30 Teilnehmer von 10 -18 Jahren, die teilweise noch nie auf Karpfen gefischt hatten. Natürlich trafen die Kids schon früher ein und bezogen vorab ihre Plätze und bauten auf…

 

 

Klicke auf das Bild um den Bericht zu lesen

Bites in the Tide

Flussangelei im ostfriesischen Gezeitenwechsel

Klicke auf das Bild um den Bericht zu lesen

Winterträume

Hoffnung auf den ersten Karpfen Des Jahres.

 

 

Klicke auf das Bild um den Bericht zu lesen

Tour de France

Zwei mal zwei Wochen, 6900 km und sechs Gewässer. Jetzt fragt ihr euch natürlich, warum ich mir so eine Arbeit mache. Das frage ich mich auch. Im Hochsommer startete die erste Tour…

Klicke auf das Bild um den Bericht zu lesen

Searching for a Pot of Gold

Es ist Mitte Juli 2014 als mein Telefon klingelt und mich die Frage ereilt, ob ich in wenigen Tagen mitkommen möchte zum legendärem “Rainbow-Lake” Wollen – ja klar, aber aufgrund eines anstehenden Lehrgangs verneinte ich die Tour zunächst – zum 3. mal….

 

 

Klicke auf das Bild um den Bericht zu lesen

Der Bann ist gebrochen

Shortsession Christian Hinrichs Team B.Richi mit C.O.D. Teamangler Dennis Janssen am Ostfriesischen Altarm

 

 

Klicke auf das Bild um den Bericht zu lesen

Midnight Session

21:50 Uhr:  Die letzten Essen sind gekocht schnell noch die Bestellung zusammen geschrieben und die Ware verräumt! Endlich es ist Sonntagabend und Fishing Time..

Klicke auf das Bild um den Bericht zu lesen

On the way to Happiness

In September letzten Jahres sollte es mal wieder für 1 Woche Richtung Süden ans Wasser gehen, was neu daran war, diesmal mit meiner Freundin! Da ich sonst das Hardcore Fischen gewohnt war, kreisten meine Gedanken jetzt, wie kannst du Deiner Freundin das Fischen 1 Woche angenehm gestalten, Platzwahl, WC usw.

. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

 

 

Klicke auf das Bild um den Bericht zu lesen

Would you Change?

m Herbst 2011 beginnt diese kleine Geschichte. Ich lag mit Buch, Erdnüssen und ner Coke bewaffnet auf meiner Liege und wartete und wartete. Bereits seit Wochen wurden die Bisse an diesem Wasser immer seltener….

 

 

Klicke auf das Bild um den Bericht zu lesen

Entre buitres Ebro reloaded

Der letzte Trip an den Ebro lag gerade 8 Monate zurück. Im Januar fühlte ich dem Ebro nach einem Kurztrip mit Erfolg auf den Zahn. Es ist nun Ende September. Ein Freund wollte zum Motorradrennen nach Aragon und fragte mich, ob ich nicht Lust hätte mitzukommen…

 

 

Klicke auf das Bild um den Bericht zu lesen

Mary – Ein Traum wurde wahr

lange Jahre hat sie gedauert die Jagd nach meinem Zielfisch! Gefühlte 1000 Nächte fischte ich an diesem See mit immer demselben Gedanken wo ist Mary? Viele Bekannte Karpfenangler hielten bei uns am Gewässer ihre Sitzungen ab und es wurden einige schöne Fische gefangen, aber immer und immer dieselbe Frage! Wo ist Mary…?

 

 

Klicke auf das Bild um den Bericht zu lesen

Ebro – Morgenstund hat Gold im Mund

Wer kennt sie nicht, die Situation wo man alles hinter sich lassen will – den Arbeitsstress abschütteln und einmal total abzuschalten. Dann sind ein „paar“ Tage am Wasser genau das Richtige. Nur was machen? Es ist Mitte Januar und bitter Kalt. Die Gewässer in Deutschland sind fast alle komplett dicht und halb Europa wurde von Frau Holle beschenkt…

 

 

Klicke auf das Bild um den Bericht zu lesen

Lac de Curton – Versunkene Nadelwälder

Es war irgendwann im Januar 2009 als mein Telefon klingelte und sich Gary Hilson am anderen Ende der Leitung meldete. Nach dem üblichen Smalltalk über das gegenseitige Wohlbefinden, kam er zur Sache. Er habe einige Plätze am Rainbow Lake gebucht und wollte mal fragen, ob Meik und ich vielleicht Lust hätten mitzukommen…

 

 

Klicke auf das Bild um den Bericht zu lesen

Cassien – Liebe auf den ersten Biss

Es gibt zwei Aussagen, welche auf den Lac de St Cassien immer wieder ihre Gültigkeit unter Beweis stellen. Erstens: Man liebt diesen See oder man hasst ihn. Zweitens: Geschichten vom Lac de St Cassien sind immer interessant. Hier ist meine Geschichte…

 

 

Klicke auf das Bild um den Bericht zu lesen

Nachtangeln auf Hecht

Es ist Sommer, die Sonne steht in voller Pracht am Himmel und brennt mit 30 Grad. Kein Wind und so gut wie keine Wolken machen uns das Angeln am Tage nicht gerade zum Vergnügen, sondern eher zur Qual…

 

 

Klicke auf das Bild um den Bericht zu lesen

Schwer am Strom – Die Weser

Über die Karpfenjagd an Flüssen hat bereits so mancher geschrieben, jedoch bleiben manche entscheidenden Details gerne unerwähnt. Nach einem frühzeitig abgebrochenen Ansitz an einem Baggersee besuchte ich einen Freund, der eine kurze Nacht an der Weser machen wollte…

 

 

 

Klicke auf das Bild um den Bericht zu lesen

Winterkarpfen bei Vollmond

Es wurde schon viel über das Carphunting  im Winter bei eisigen Miinusgraden geschrieben und es hört sich immer gut und einfach an was in den Berichten steht. Aber Fakt ist, dass das Angeln auf unsere beschuppten Freunde in der kalten Jahreszeit alles andere als einfach ist…

 

 

 

Klicke auf das Bild um den Bericht zu lesen

Far East 2 – Abenteuer Mecklenburg

Ich fange behutsam an für meinen Trip in MeckPomm meine “7”Sachen zu Packen. Wie schon so oft, war die Packordnung schon lange vorher festgelegt. Diemal muß ich mit dem Anhänger fahren, weil ich alle Baits dabei habe, die ich und mein Angelfreund Hollie zur Verfügung haben wollen. Wir wollen uns knapp 20 Stunden in MeckPomm treffen….

 

 

 

 

 

Klicke auf das Bild um den Bericht zu lesen

Erfolg ist planbar

Mit meinen Bauch auf der Spundwand liegend, beobachte ich die einige Meter unter mir gelegene Oberfläche, die Wassertiefe beträgt hier ziemlich genau 3 Meter. Es ist Sonntagmorgen mitten im Juli…

 

 

Klicke auf das Bild um den Bericht zu lesen

Far East – Abenteuer Mecklenburg

Im August 2009 war es soweit. Der Wecker von meinem Mann Frank klingelt um kurz nach 3 Uhr in der Früh. Noch kurz bleibt er liegen, ich mag mich kaum bewegen und schon springt er aus dem Bett und sagte:“ So mein Schatz, AUFSTEHEN! …

 

 

Klicke auf das Bild um den Bericht zu lesen

Der alte Bekannte

Es gab mal wieder für mich eine Möglichkeit wieder an den See zu kommen. Ich wollte unbedingt mal wieder fischen gehen, nachdem mir viele private Dinge dazwischen gekommen sind und Dienstlich das Ganze auch nicht mitspielte…

 

 

 

Klicke auf das Bild um den Bericht zu lesen

Der Gigant– Essentielle Dekadenz?

In einer der aktuellen Ausgaben der Carp Connect wurde ich zum ersten Mal auf die „Garage“ von B.Richi aufmerksam. In Zeiten, wo die Tendenz vermehrt zum leichten Fischen auf Karpfen geht, trumpft B.Richi selbstbewusst mit dem “T-Rex Gigant Bivvy” auf….

 

 

Klicke auf das Bild um den Bericht zu lesen

Mosel – Wallerangeln in Frankreich

Es ist Samstagmorgen 5.00 Uhr als mein Wecker mich unsanft aus dem Schlaf reißt. Aber nicht wie sonst stehe ich direkt kerzengerade im Bett und bin hell wach…

Klicke auf das Bild um den Bericht zu lesen

Hot Pot

Ich liege auf meiner Liege im kniehohen Gras, mein Zelt habe ich gestern gar nicht erst aufgebaut. So liege ich an einem lauen Sommermorgen unter freiem Himmel und ergötze mich an dem sich langsam ausblendenden Sternenfirmament. Meine beiden Ruten habe ich mit einzelnen Banksticks direkt vor meiner Liege platziert….

 

 

Klicke auf das Bild um den Bericht zu lesen

Mythos Bleibtreu

Es gibt viele Gewässer um die sich viele Mythen und Geschichten drehen. So ist auch der Bleibtreusee bei Köln immer wieder im Gespräch. Leider sind die ganzen Geschichten rund um dieses Gewässer nicht immer positiv. Auf diversen Internetseiten und bei einigen Gesprächen mit anderen Anglern hört man dort die wildesten Geschichten.