Berichte Teamangler

B.Richi Carpworkshop

 Jugendangeln 2015 powered by Fischereiverein '' Altes Amt Stickhausen'', Carpers on Dyke Baits & B.Richi Tackle

Am 16.05.2015 fiel um 16:00 Uhr der Startschuss des diesjährigen Jugendfischen mit Workshop an den Vereinsgewässern Barger Kolk und Sandkuhle. Beide Gewässer verfügen über einen guten Karpfenbestand und alle hofften auf gute und zahlreiche Fänge der 30 Teilnehmer von 10 -18 Jahren, die teilweise noch nie auf Karpfen gefischt hatten. Natürlich trafen die Kids schon früher ein und bezogen vorab ihre Plätze und bauten auf.

Nach einer kleinen Einführung und Vorstellung der Betreuer starteten wir mit der Übergabe der Startersets. Inhalt waren Boilies von C.o.D.Baits wie auch alles an Endgame von B.Richi Tackle, was man für die ersten Einsätze auf Karpfen braucht. Die Kids mussten in Gruppen die 4 Stationen absolvieren, wo die 30 Teilnehmer die wichtigsten Dinge gezeigt und erklärt bekamen. Station 1: Futtermittel für das moderne Karpfenangeln: Hier stand der 1. Jugendwart und Bait- Spezialist Marco Willms und brachte den Kids alles über Boilies, Pop Up`s, Dips und Patrikel näher.

Denn die Köderauswahl wie auch Futterstrategien war für viele Neuland. Station 2: Herstellung und Montage eines Standard Rigs mit Inline Blei: Diese Station wurde vom B.Richi Teamangler Mathias Hoffschnieder betreut. Auch hier war es für viele ein ganz neues Ding, da die meisten nur fertige Haken aus dem Fachgeschäft kannten. Station 3: Das richtige Ausloten mit der Lotrute und anfüttern mit der Futterrakete: Hier wurden die Jungs durch Matthias Schulte und Christian Wist betreut und bestens vorbereitet, denn ihre Spods für die Nacht mussten alle in selber finden. Station 4: Das richtige Tackle am Wasser: An dieser Station konnten sich alle Neulinge ansehen, was es alles an Tackle gibt.

Hier betreuten der 2. Jugendwart Dennis Janssen und B.Richi Teamangler Christian Hinrichs. Die Kids lernten alles über das richtige Angelgerät, Tackle im Camp, Carp Care Tackle und auch Nutzung eines Futterbootes mit Echolot.

Gegen 18 Uhr starteten die Kids voller Elan und waren heiß drauf, ihr neu Erlerntes in die Praxis um zu setzen. Schnell wurden die Bolies an Rigs gehängt und baden geschickt. Das Loten wurde im Eifer des Gefechtes natürlich von den Neulingen vergessen, andere fischten ganz gezielt am Randbereich und an im Wasser stehenden Bäumen und Büschen. Natürlich dufte auch gutes Essen nicht fehlen, hier hatte der Verein seinen Grill mit ner menge an Fleisch und Wurst bereitgestellt. Fisch gestärkt ging es für alle Teilnehmer nun in die Nacht mit der Hoffnung auf einen guten Fang.

Außerdem gab es noch ein tolles Lagerfeuer in einer Feuertonne , was von den Kids dankbar als Wärmequelle in der Nacht genutzt wurde. Die Betreuer angelten natürlich auch ein bisschen mit und Dennis und Marco konnten schnell 3 Fische landen. In der Nacht und in den frühen Morgenstunden wurde der ein oder andere Aal, eine Schleie und auch Brassen gefangen. Auch zwei Kids konnten unter hektischen Rufen nach den Betreuern ihre ersten Karpfenbisse erleben, leider jedoch konnte kein Teilnehmer einen Karpfen landen. Morgens um sieben wurde dann das Ende eingeläutet und die Siegerehrungen standen an.

Bewertet wurde in den Altersklassen zwischen 10-14 und 14-18 Jahren. Die beiden Erstplatzierten, die mit einem Aal und einer Schleie gewannen, konnten frei wählen und entschieden sich für eine B.Richi Karpfenliege, andere freuten sich über B.Richi Abhakmatten, Wiegeschlingen, Bissanzeiger wie auch Ruten und Fließjacken fanden ihren neuen Besitzer. Keiner ging leer aus und die Freude war riesig. Kurz nach Beendigung der Siegerehrung, als alle zu ihren Plätzen gingen, fing doch tatsächlich ein Teilnehmer noch einen Karpfen, mit dem er fünf Minuten vorher noch Platz 1 gemacht hätte.

Dieser Fisch war mehr als verdient, denn leider hatte genau er in der Nacht schon einen Fisch verloren. Hier gab es natürlich noch einen Sonderpreis für diese Starke Leistung.

Alle Teilnehmer, Kids wie auch die Betreuer, hatten riesigen Spaß und wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Jahr.

Macht´s gut, euer Mathias und Christian von B.Richi Tackle